20 | 10 | 2017

Wegen Arbeiten an der Homepage wird davon abgeraten Beiträge zu erstellen oder Bilder hoch zu laden, da diese verloren gehen.

Vorstellung

 

 

logoklein weiss

 

 

Die Modellflug-Interessengemeinschaft  Markt Indersdorf e.V. 

wurde offiziell am 08.April 1992 ins Leben gerufen.

 

 

Aber es ging schon viel früher los mit der Fliegerei.

 

In den 80er Jahren haben sich ein paar Hobbyflieger immer auf der sogenannten Waggerlwiese unterhalb von Ottmarshart getroffen. Für einen kleinen Obulus im Jahr durften wir uns eine Startbahn mähen, die von den Hobbypiloten der Umgebung gerne angenommen wurde. Die Fliegerei war einem Jäger und Polizist ein Dorn im Auge. Er hat einige Jahre gebraucht um den richtigen Paragraphen zu finden, der uns das Fliegen verbietet.

Am 20.08.1989 kam die Polizei auf das Fluggelände und drohte mit einer Anzeige und wir mussten das Fliegen einstellen. Dadurch waren wir gezwungen, uns einen anderen Platz zu suchen. Fündig wurden wir beim damaligen Bürgermeister Kaspar, der für uns eine Wiese hatte, die zwischen Glonn und Weichs lag. Eifrig wurde in Zusammenarbeit mit dem DMFV und dem Luftamt alles getan, um eine Aufstiegsgenehmigung zu bekommen, die am 28.05.1990 beim Luftamt Südbayern beantragt wurde.

Am 24.03.1992 wurde durch das Luftamt eine für 2 Jahre befristete Aufstiegsgenehmigung erteilt. Somit war der Weg frei, auch die bis dahin nicht organisierten Flieger unter einen Hut zu bringen. 24 Personen trafen sich am 08.04.1992 im Gasthaus Steidle in Markt Indersdorf zu einer Gründungsversammlung. Man beriet, arbeitete eine Vereinssatzung aus und wählte einen Vorstand:

1. Vorsitzender Ulrich Blendermann
2. Vorsitzender Herbert Hoffelner
Kassier Alfred Gottschalk


Am 02.05.1996 wurde durch das Luftamt Südbayern eine unbefristete Aufstiegsgenehmigung erteilt. So entstand etwas mehr Sicherheit für den Verein. Das Grundstück, auf dem der Flugplatz seine Heimat fand, wurde am 25.08.1997 gepachtet und der Vertrag wurde bis heute immer wieder verlängert.

Am 02.03.1998 waren bereits 83 Personen als Mitglieder registriert. 31 davon trafen sich bei der Jahreshauptversammlung und wählten einen neuen Vorstand:

1. Vorsitzender Herbert Hoffelner
2. Vorsitzender Manfred Ittner
Kassier Alois Amon

Diese Vorstandschaft hat sich bis heute bewährt und wurde immer wieder bei den Hauptversammlungen bestätigt.

Eine Reihe von Gerichtsverfahren musste der Verein durchkämpfen. Ein Einwohner aus Erlhausen versuchte durch alle möglichen juristischen Schritte, das Fliegen aus Lärmschutzgründen zu untersagen.
In der letzten gerichtlichen Instanz, dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof, wurde nach Erstellung eines schalltechnisches Gutachtens, im September 2000, die Klage nach 7 Jahren Rechtsstreit zu Gunsten des Vereins entschieden.

Bei der Hauptversammlung am 05.03.2012 zählte der Verein 93 Mitglieder. Es wurde ein Schriftführer, Herr Ulrich Blendermann, in den Vorstand aufgenommen.

 

 Am 02.03.2015 fand die Jahreshauptversammlung des Vereins mit Neuwahlen der Vorstandschaft statt.  Die neue  Vorstandschaft setzt sich wie folgt zusammen:

                      1.       Vorsitzender    Rainer Römer

               2.        Vorsitzender    Ulrich Blendermann

               3.      Kassier           Steffen Weisheit

               4.        Schriftführer    Peter Egert

 

 

 Am 27.03.2017 fand die Jahreshauptversammlung des Vereins mit Neuwahlen der Vorstandschaft statt. Die neue Vorstandschaft setzt sich ab sofort wie folgt zusammen: 

            1.  Vorsitzender   Rainer Römer

            2.  Vorsitzender   Norbert Rumberger

            3.  Kassier           Steffen Weisheit

            4.  Schriftführer   Peter Egert

            5.  Platzwart        Roland Ziegler